Ausrüstung

Ohne Kameraausrüstung keine Fotos, daher hier ein Überblick, was ich zum fotografieren so mit mir herumtrage.

Am wichtigsten ist natürlich die Kamera selbst. Angefangen mit der Spiegelreflexfotografie habe ich 2006 mit einer Canon EoS 400D, die ich im September 2007 aber durch eine Canon EOS 40D ersetzt habe.

20090820_01Canon Eos 40D, 10,1 Megapixel, 6,5 Bilder pro Sekunde

Der Umstieg auf die 40D hatte verschiedene Gründe. Die 400D war mir zu „klein“, also tatsächlich vom Material her zu klein. Ohne Batteriegriff war es ziemlich unangenehm, die Kamera längere Zeit in der Hand zu halten. Natürlich waren die Hauptargumente das bessere Rauschverhalten und die Aufnahmegeschwindigkeit von bis zu 6,5 Bildern pro Sekunde für Sportaufnahmen.

_______________________________________________________________________

20090820_02
Canon EF 24-70 2.8 L USM

Ursprünglich hatte ich mir als Alternative zu meinem Sigma 17-70 2.8-4.5 wieder zwei Sigma Objektive zugelegt. Das Sigma 24-70 2.8 und das Sigma 70-200 2.8 HSM II sollten eine qualitativ hochwertige Ergänzung zum neuen Body sein. Leider stellte sich heraus, dass bei beiden Objektiven ein starker Backfokus von ca. 1cm die Bilder ziemlich versaute. Also bin ich zurück zum Fotohändler meines Vertrauens und der hat mir prompt angeboten, die Objektive zurückzugeben und dafür die Canon Variante mitzunehmen. Dass mein erstes „L“ letztlich genausoviel kostet wie die beiden Sigmas zusammen war auch zu verschmerzen, nachdem ich die Geschwindigkeit und die Bildqualität des Objektivs zum ersten mal richtig testen konnte. Einfach eine wahnsinns Linse!

_______________________________________________________________________


20090820_03
Canon EF 70-200 2.8 L IS USM

Hierzu muss man glaube ich nicht viel sagen. Mein erstes Teleobjektiv war das 70-300 3.5 – 5.6 IS USM von Canon. Das war schon eine sehr gute Linse und wird von vielen als verstecktes „L“ Profiobjektiv gehandelt. Auch hier hat mir die Lichtstärke irgendwann nichtmehr gereicht und ich wollte mehr. Als ich mir das Objektiv letztlich gekauft habe, hab ich mich natürlich gefreut wie ein kleines Kind. Leider ist man damit nicht besonders unauffällig.

_______________________________________________________________________


20090820_04
Sigma 10-20 4 – 5.6 DC HSM

Da das 24-70 leider an einer Cropkamera nicht besonders weitwinklig ist und man öfter mal einen Schritt zurück gehen muss, sobald mehr als 3 Leute auf dem Bild sind, kam diese Objektiv als Weitwinkel zur Sammlung hinzu. Bis auf die gelegentlichen Eierköpfe, die man durch die Weitwinkelverzerrungen bekommt bin ich sehr zufrieden damit!

_______________________________________________________________________


20090820_05

Canon EF 50 1.8 II

Günstig, lichtstark, abgeblendet Ultrascharf. Dieses Objektiv sollte jeder in seiner Sammlung haben. Wenn nicht sogar die 1.4 bzw. 1.2 L version davon.

_______________________________________________________________________


20090820_06Sigma EF-500DG Super

Die günstigere Alternative zu den Original Canon Blitzen. Bisher habe ich keine Features vermisst. Der Blitz tut was er soll, er blitzt. Leider ist schon zum zweiten mal die Blitzröhre kaputt.

_______________________________________________________________________


20090820_07

Lowepro Computrekker AW

Irgendwo muss man seine wertvollen Babies ja auch unterbringen (und natürlich auch möglichst bequem herumtragen), aus diesem Grund habe ich mich für den Lowepro Computrekker AW entschieden. Da passt dann auch gleich mal mein (relativ dickes) 15,4“ Notebook mit rein. Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung meinerseits!

2 Comments Etwas sagen ↓

Kommentare absteigend

  1. 1

    Das 24-70 2.8 und das 70-200 2.8 sind das perfekte Team :)

  2. Patrick #
    2

    Hatte auch das Canon EF 50 1.8 II, habe es aber nach einer Woche gleich wieder verkauft und mir das 1.4er zugelegt. Das 1.8er ist eine gute Linsen, allerdings ist die Fertigungsqualität sehr schlecht.


1Trackbacks/Pingbacks

  1. Linseneintopf » Blog Archive » Nochmal Ausrüstung - Fotografie | Design | Bildbearbeitung 20 08 09

Dein Kommentar an Tim Tropberger