Archive for the ‘Hardware’Category

Ich trage nicht nur die Verantwortung…

… sondern auch eine ziemlich schwere Kamera mit mir herum.
Kurzum: Der normale Kameragurt tut einfach nichtmehr.
Das habe ich beim Max Herre Konzert wieder mal gemerkt. Es ist einfach unangenehm so schweres Gerät um den Hals oder irgendwie über die Schulter hängen zu haben, wo es locker mal abrutschen und runterfallen kann. Da hatte ich dann auch noch zwei Kameras dabei, die ich beide einfach gerne schneller griffbereit gehabt hätte, da hat mir der recht griffige unterseitige Belag der Kameragurte aber einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich musste erstmal kurz herumfrickeln.
Das sollte eigentlich nicht sein.

Besserung scheint hier der „Sun Sniper Strap“ zu bringen, über den ich auch schon mehrfach was gelesen hatte. Unter anderem hat sich Nils bei fotolism.us diesen Gurt zugelegt und auch netterweise einen Artikel darüber geschrieben.
Außerdem habe ich gestern auf photographyblog.com nochmal etwas über den Sun Sniper gelesen.

Mit 49,- für den Sun Sniper und 59,- für den Sun Sniper Steel (bei Diebstahl durch zerschneiden des Gurtes mit 400,- versichert) ist diese Lösung zwar etwas hochpreisiger, aber alle Erfahrungsberichte sagen, dass der Gurt das Geld absolut wert ist.

Das einzige was mir noch ein bisschen Gedanken macht, ist das Gewicht, was bei einer 40D inkl. Batteriegriff und 70-200 auf dieser kleinen Schraube lastet, die in das Stativgewinde eingeschraubt wird. Hat jemand eine Ahnung, für wieviel Gewicht das ganze ausgelegt ist?

Tags:

23

10 2009

Canon EOS 1D Mark IV

20091020_01

Relativ kurze Zeit nach der EOS 7D wird nun also auch das Nachfolgemodell der EOS 1D Mark III vorgestellt. Man munkelt, dass dies die letzte der 1er Reihe sein soll. Gerüchte über eine EOS 3D werden ja auch immer lauter. Ich denke mal, dass jeder schonmal insgeheim von einer „1er“ geträumt hat… für mich persönlich wäre aber der Schritt zum Vollformat schon mehr als ausreichend und dafür muss es wahrlich keine 1D sein. Ich bin ja schließlich auch nicht reich oder sowas.

Die technischen Daten sind wie – nicht anders zu erwarten – ziemlich beeindruckend:

  • 16 Megapixel APS-H Sensor, Crop Faktor 1,3
  • 45 Punkt Autofokussystem, davon 39 Kreuzsensoren
  • Neuer AI Servo II Modus
  • ISO 100 – 12.800 mit ISO Erweiterung sogar ISO 102.400
  • 1080p Video mit voller manueller Belichtungskontrolle
  • Dual DIGIC 4 Prozessor
  • 3“ LCD mit 920.000 Bildpunkten
  • 10 Bilder pro Sekunde

Find ich alles garnicht so schlecht 😀
Aber ISO 102.400?? Ich bezweifle, dass sich damit wirklich brauchbare Ergebnisse erzielen lassen. Dieser ISO Wettlauf „wer kann höher“ ist meiner Meinung nach nicht sehr sinnvoll. Mal ehrlich, mit den 2.8er Objektiven muss man eigentlich nicht wirklich über ISo 1600 hinaus.

The Canon EOS-1D Mark IV is scheduled to be delivered to U.S. dealers in late December, and will be sold in a body-only configuration at an estimated retail price of $4,999. In the UK and the euro zone, the 1D Mark IV will be priced at £4499 / €5499 respectively, including VAT.

via photographyblog

Tags:

20

10 2009

Blitz ferngesteuert auslösen – Alternative zum Pocket Wizard

Hiermit möchte ich auf den Artikel „Per Funk auslösen mit dem YongNuo RF-602“ bei kwerfeldein.de verweisen!

Martin Krolop beschreibt in seinem Gastartikel diesen alternativen Funkauslöser für Aufsteckblitze. Ich wollte mir schon seit längerer Zeit mal sowas zulegen, weil man mit dem TTL Kabel doch etwas eingeschränkt ist – einmal wäre mir fast das zweite Stativ mitsamt Blitz umgefallen, weil ich es mit der Kabelspannung etwas übertrieben habe.

Da Pocket Wizards aber doch etwas teuer sind, stellt der YongNuo RF-602 wohl eine brauchbare und günstige Alternative dar.
Im Forum auf canikon.de gibt es auch noch einen sehr ausführlichen Artikel, wie dieses Gerät sich so in der Praxis schlägt. Hier stehen also ca. 200,- (Pocket Wizard) gegen 35,- (YongNuo) und da kann man eigentlich garnichts falsch machen, wenn man dieses Produkt mal ausprobiert.

Tags:

18

10 2009

Noch ein Canon EOS 7D Review

Auf photographyblog.com ist ein sehr ausführliches Review zur Canon EOS 7D erschienen. Während Oliver Schaef in seinem Erfahrungsbericht, den ich neulich geposted habe, eher seine persönlichen Erlebnisse mit der Kamera schildert, geht es in diesem Bericht eher um die ganz harten Fakten.
Bildqualität, Beispielbilder, Produktbilder, Videos und auch die unmittelbare Konkurrenz von Nikon, Pentax etc. wird näher beleuchtet.

>> Zum Review

When the Canon EOS 7D was announced at the beginning of September 2009, many people instantly dismissed it because of the lack of a full-frame sensor. On closer inspection, that seems to be their loss, as the 7D is a fantastic APS-C DSLR that only narrowly misses out on our highest 5 Star / Essential award.

20091015_01

15

10 2009

‚Blur‘ – Stativadapter für das iPhone

Es ist nicht so, dass ich wirklich darüber nachdenke, mit dem iPhone besonders viele oder besonders künstlerische Fotos zu machen, aber besonders der Absatz hier hat meine Aufmerksamkeit erregt:

The Blur Tripod Software, an iPhone app that enables iPhone users to engage in time-lapse photography,will be available pending Apple’s approval.

Ein time-lapse Video wollte ich schon immer mal machen 😉

20090916_01

via photographyblog.com

16

09 2009

Licht Setup á la Strobist

Vielleicht liest ja der eine oder andere gelegentlich das Strobist Blog, das immer wieder sehr schöne Anleitungen für Beleuchtungstechniken zur Verfügung stellt.

Ganz nach Strobist DIY Manier wurde dieses Foto aufgenommen:

20090909_01

Perfekter, nahtloser weißer Hintergrund. Man könnte denken es kam die ganze Palette an Studioblitzen zum Einsatz, aber weit gefehlt. Zwei Systemblitze, eine weiße Wand und eine Art Styropor oder Pappkonstrunktion als Reflektor sorgen für diese schöne Ausleuchtung.

20090909_02

Mehr Infos dazu auf flickr.

09

09 2009

Nochmal Ausrüstung

Hiermit verweise ich auf die neue statische Seite.
Dort verliere ich ein paar Worte über meine aktuelle Kameraausrüstung.
Einfach hier schauen.

20

08 2009

Lastolite Ezybox

Hier ein sehr schönes Video von Martin Krolop und Marc Gerst.
Die beiden sind die Autoren von krolop-gerst.com und haben regelmäßig ziemlich interessante Praxistips und Erfahrungsberichte auf ihrer Website.
Diese Ezybox ist ein feines Teil, ich möchte mir nämlich nicht unbedingt so ein komplettes Studioblitz-Set mit Softboxen und was weiß ich was alles besorgen, sondern lieber einen zweiten Systemblitz mit diesem praktischen Softbox Aufsatz. Erinnert auch sehr an die flash2softbox Variante, was da besser ist kann ich aber nicht beurteilen.

YouTube Preview Image

18

08 2009

Ringblitz Konstruktion

Fotografieren ist ein teures Hobby.
Jeder weiß das, daher spart auch jeder gerne Geld. Ich hatte ja schonmal über Eigenbauten in der Fotografie gebloggt. Diesmal nicht nur eine sehr nützliche, sondern auch sehr abenteuerlich aussehende Konstruktion, die das Licht eines Ringblitzes ganz gut nachahmen kann.
Klar, hier braucht man 2 Speedlites für, aber das is noch das „günstigere“ Übel im Vergleich zu einem Canon Makroring oder Ähnlichem.

20090814_02
via diyphotography.net

An dieser Stelle mag ich euch in Sachen Beleuchtung auch noch das Blog von strobist nahelegen.

14

08 2009

Canon Hybrid Image Stabilizer

Canon’s new Hybrid Image Stabilizer is the world’s first optical Image Stabilizer to compensate for both angular camera shake and shift camera shake

Jetzt wo ein Bildstabilisator selbst in den Objektiven der Kompaktkameras zu finden ist (bzw. mitschwingender Sensor, je nach Modell), muss sich Canon wohl wieder etwas neues ausdenken, um die hochpreisigen Objektive weiterhin an den kaufbereiten Fotografen zu bringen. Diese neue Art von Bildstabilisator gleicht jetzt nichtmehr nur horizontale und vertikale Schwingungen aus, sondern auch Drehbewegungen, die durch den Auslöser entstehen können bzw. durch die Stützhand.
Laut Artikel im photographyblog soll der neue Stabilisator noch dieses Jahr verbaut werden.
Ich selbst war ja schon das eine- oder andere mal ganz froh darum, ein bildstabilisiertes Objektiv zu haben. Hier mal ein Vergleichsbild mit identischen Einstellungen. (Canon 70-300 IS USM, Freihand, ohne bzw. mit Stabi):

20090722_02

22

07 2009