Irland Rundreise 2011 – Teil 3

So, heute gibt es nur einen Mini Beitrag, da am vierten Tag in Irland nicht wirklich viele gute Bilder entstanden sind.
Neulich bin ich durch Zufall über eine Sammelseite mit deutschen Fotoblogs auf einem Blog gelandet, dass sich fast ausschließlich mit Reisefotografie befasst. Der Blogbetreiber war ebenfalls in Irland unterwegs und hat sich natürlich auch ganz ähnliche Motive angeschaut und abgelichtet. Wie so oft finde ich leider die Bilder anderer Leute viel besser als meine eigenen. Woran liegt das? Selbstkritik? Selbstzweifel? Das Material ist ja da, um genauso schöne Bilder zu machen – fehlt es einfach am Wissen darüber? An Talent?

Sowas macht mich ganz kirre. Aber nunja, das liegt ja zum Glück im Auge des Betrachters und bisher waren die Resultate auch immer nur in meinen eigenen Augen nicht so toll. In diesem Sinne guten Morgen und einen guten Start in die Woche!

20130121_04
20130121_03
20130121_02

20130121_01

Geschrieben von

Marc

Andere Beiträge von

 http://www.linseneintopf.com

21

01 2013

2 Comments Etwas sagen ↓

Kommentare absteigend

  1. Thorsten Wieking #
    1

    Ich finde Deine Bilder genial!
    Ich denke, dieser Gedanke, das die Werke anderer besser sind, liegt einfach daran, das man selbst dieses Werk (bei Dir Bilder, bei mir Modelle) erschaffen hat. Man ist im besten Fall zufrieden, seltenst bis nie aber wirklich begeistert. Liegt vielleicht daran, das man die Entstehung Schritt für Schritt (bei Modellen ggf. mehr bzw. langwieriger als bei Bildern) beobachtet hat, während andere nur das fertige Werk sehen bzw. wir nur das fertige Werk der anderen sehen. Ist zumindest meine Theorie beim Thema Modelle.

    Gruß
    Thorsten

  2. 2

    Man ist immer selbst der heftigste Kritiker. Das ist meiner Meinung nach auch völlig ok so, sonst kommt man nie weiter.
    Ich finde die Bilder, die du aus Irland gezeigt hast, klasse, das reizt mich, da auch mal hinzufahren.



Dein Kommentar an Chris