Posts Tagged ‘Hardware’

Canon erweitert das Objektivangebot

Ein paar ganz neue und auch ein paar überarbeitete Linsen hat Canon ab Januar 2011 im Angebot.
Unter anderem das erste Fisheye Objektiv aus eigenem Hause. Das Canon EF 8-15mm 1:4L Fisheye wäre eine Überlegung wert, wenn nicht der Preis von 1.400 Euro wäre. Aber „L’s“ haben eben ihren Preis. Dafür verrichtet natürlich ein Ring USM sein Werk und die Linse ist Staub und Spritzwasser geschützt.

Was mich gewundert hat ist, dass es jetzt auch eine Profiversion des 70-300 4-5.6 IS USM gibt, welches ich mir damals als Einstiegstele geholt habe. Ich hatte in einigen Foren schon gelesen, dass es ein getarntes Profiobjektiv sein soll und jetzt hat Canon der Linse einen hellgrauen Anstrich sowie ein robustes Gehäuse verpasst. Das Objektiv gibt es ab Oktober 2010 im Handel.

Hier gehts zum Datenblatt des 70-300 4-5.6 L IS USM bei digitalkamera.de

Hier auch noch die Quellen auf digitalkamera.de und golem.de.

27

08 2010

Lichtzelt selber bauen?

Hat sowas schonmal jemand von euch gemacht und auch gute Ergebnisse damit erzielt?
Ich überlege grad, mal ein kleines Bastelprojekt anzugehen, suche aber noch nach einer brauchbaren Anleitung, die auch Bilder von dem Teil in Aktion zeigt. Habe bisher nur (wo sonst) auf diyphotography das hier gefunden.

Eine ähnliche Konstruktion gibt es bei der digital-photography-school.

(c) digital-photography-school.com

Ich stelle es mir aber eher so vor, dass ich statt eine Öffnung oben zwei an den Seiten habe und seitlich mit den Softboxen reinblitze. Oder lieber von oben?
Habe damit leider keine Erfahrung, aber vielleicht weiß ja jemand was 😉

20

04 2010

Equipment im Einsatz

Letzten Samstag konnte ich zum ersten mal die Blitzauslöser, Blitze, Softboxen usw. zum Einsatz bringen. Momentan bin ich leider noch in Stuttgart auf einer Schulung, daher auch nur ein kurzer Vorgeschmack:

Die Bilder habe ich in einem Friseursalon gemacht, da könnte man drauf kommen :)
Weitere folgen sobald ich zuhause bin. Aber ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich mit der Ausleuchtung, die die kleinen Softboxen bieten, ganz zufrieden bin…

Ich muss natürlich noch ein wenig mehr damit Arbeiten, um das richtig gut beurteilen zu können. Aber bisher war es kein Fehlkauf!

25

03 2010

Aufgerüstet

Eigentlich hatte ich mir schon vor einiger Zeit neues Equipment bestellt, aber ich hatte nie die Zeit (Lust *räusper*) ausführlicher irgendwas darüber zu schreiben. Aber da ich jetzt eigentlich so ziemlich alles zusammen habe, was ich haben wollte, wird es doch mal Zeit in einer ausführlichen, 50-teiligen Artikelserie alles vorzustellen, was es neues gibt 😀

Hintergrund war der, dass ich auch ein Mini Studio haben wollte und in gewissen Situationen auch ein Blitzset zum mitnehmen für draußen.
Natürlich mit möglichst geringem finanziellen Aufwand. Ich hatte auch schon länger im Sinn, was ich dafür genau brauche. Letztlich hat Steffen von lens-flare.de es dann vorgemacht und in diesem Artikel beschrieben, was er sich alles für sein kleines Studio zugelegt hat.
Das hat mich dann in meinem Vorhaben noch mehr angespornt und ich habe mir nach und nach die Teile zusammengeordert.

Hier auch nochmal ein dickes Danke an Steffen, Dein Artikel hat mich dazu bewogen, das ganze Vorhaben etwas zu beschleunigen und wie versprochen werd ich hier auch was darüber erzählen :)

Kurzum hier mal eine Übersicht:

1x Yongnuo RF-602 Komplettset
1x Yongnuo RF-602RX extra Empfänger
2x Canon EF-420EZ Systemblitze
2x Walimex WT-803 Lampenstativ
2x Walimex Magic Square Softboxen

Read the rest of this entry →

16

03 2010

Sieht so die Zukunft aus?

20091130_08

Ich hoffe mal nicht, denn ein 70-200 2.8 da draufzuschrauben wäre glaub ich kein Spaß 😉
Die Kamera ist ja in der jetzigen Bauform schon frontlastig genug mit den großen Objektiven. Hierbei handelt es sich zwar nur um eine Designstudie, aber wer sagt denn, dass das gute alte Pistolengriff Design der Super 8 Kameras nicht zurückkommt??

via golem

30

11 2009

Wie wär’s mit einem Weihnachtsgeschenk?

Für eure Freundin / Frau vielleicht?
Also definitiv für Leute, die auf Bling-Bling stehen ist die Olympus Pen E-P1 pimped by Swarovski! :-)

20091125_02

You know how to ruin a luxurious shooter already steeped in fine retro-styling? Slather on the Swarovski crystal, that’s how. This £1,999 CrystalRoc bastardization of Olympus‘ E-P1 Micro Four Thirds wundercam more than doubles the price of the de-iced original.

via engadget

25

11 2009

Phottix Cleon I Funkauslöser

Wie bereits angekündigt, würde ich euch hier gerne den Funkauslöser vorstellen, den ich mir neulich bestellt habe.
Ich hatte zwar nicht damit gerechnet, dieses Modell zu bekommen, weil ich eigentlich das hier bei amazon bestellt hatte und auch irgendwie damit gerechnet habe, dass zumindest etwas ankommt, was der Abbildung einigermaßen ähnlich sieht.
Aber da es sich dabei anscheinend um ein „Markenprodukt“ handelt, habe ich mich daran nicht wirklich gestört.

20091101_04

Ich hatte nur wenige Anforderungen, die ich unbedingt im Funktionsumfang des Auslösers haben wollte:

  • Funkübertragung, kein Infrarot oder Kabelgebunden
  • Bulb Modus für Belichtungen länger als 30 Sekunden

Read the rest of this entry →

Tags:

01

11 2009

Der etwas andere Bilderrahmen

Also ich steh ja nicht so auf diese 0815 Bilderrahmen aus dem IKEA, einfach Holz, keine Verzierung und garnix.
Und diese digitalen Bilderrahmen haben es mir auch noch nicht so angetan irgendwie. Aber der hier ist mal was ganz anderes… auch ganz analog und so.

20091028_01

via nerdcore.

Tags:

28

10 2009

Ich trage nicht nur die Verantwortung…

… sondern auch eine ziemlich schwere Kamera mit mir herum.
Kurzum: Der normale Kameragurt tut einfach nichtmehr.
Das habe ich beim Max Herre Konzert wieder mal gemerkt. Es ist einfach unangenehm so schweres Gerät um den Hals oder irgendwie über die Schulter hängen zu haben, wo es locker mal abrutschen und runterfallen kann. Da hatte ich dann auch noch zwei Kameras dabei, die ich beide einfach gerne schneller griffbereit gehabt hätte, da hat mir der recht griffige unterseitige Belag der Kameragurte aber einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich musste erstmal kurz herumfrickeln.
Das sollte eigentlich nicht sein.

Besserung scheint hier der „Sun Sniper Strap“ zu bringen, über den ich auch schon mehrfach was gelesen hatte. Unter anderem hat sich Nils bei fotolism.us diesen Gurt zugelegt und auch netterweise einen Artikel darüber geschrieben.
Außerdem habe ich gestern auf photographyblog.com nochmal etwas über den Sun Sniper gelesen.

Mit 49,- für den Sun Sniper und 59,- für den Sun Sniper Steel (bei Diebstahl durch zerschneiden des Gurtes mit 400,- versichert) ist diese Lösung zwar etwas hochpreisiger, aber alle Erfahrungsberichte sagen, dass der Gurt das Geld absolut wert ist.

Das einzige was mir noch ein bisschen Gedanken macht, ist das Gewicht, was bei einer 40D inkl. Batteriegriff und 70-200 auf dieser kleinen Schraube lastet, die in das Stativgewinde eingeschraubt wird. Hat jemand eine Ahnung, für wieviel Gewicht das ganze ausgelegt ist?

Tags:

23

10 2009

Noch ein Canon EOS 7D Review

Auf photographyblog.com ist ein sehr ausführliches Review zur Canon EOS 7D erschienen. Während Oliver Schaef in seinem Erfahrungsbericht, den ich neulich geposted habe, eher seine persönlichen Erlebnisse mit der Kamera schildert, geht es in diesem Bericht eher um die ganz harten Fakten.
Bildqualität, Beispielbilder, Produktbilder, Videos und auch die unmittelbare Konkurrenz von Nikon, Pentax etc. wird näher beleuchtet.

>> Zum Review

When the Canon EOS 7D was announced at the beginning of September 2009, many people instantly dismissed it because of the lack of a full-frame sensor. On closer inspection, that seems to be their loss, as the 7D is a fantastic APS-C DSLR that only narrowly misses out on our highest 5 Star / Essential award.

20091015_01

15

10 2009