Wie ein Profi ein Fotoshooting plant

Heitere Lerngruppe

Ein Studioshooting mit einem Model ist einfach. Habe ich hundertfach gemacht.

Genau diesen Satz wird man nicht aus meinem Munde hören. Aber genau deswegen verdient Robert Kneschke Geld mit der Fotografie und ich nicht 😀
Vielleicht geht es euch eher wie mir und ihr geht eher mit einem richtig schön groben Konzept (wenn überhaupt) an das Fotografieren heran und freut euch umsomehr wenn dann schöne Bilder dabei rauskommen. Wenn man allerdings das tägliche Brot von den Fotos abhängt, die man schießt, dann plant man alles wohl etwas genauer durch.

Ein wunderbares Beispiel hierfür bringt Robert in der Konzeption seines Shootings zum Thema „Bildung“

Es werden nicht nur Ergebnisse in Bildform präsentiert sondern auch die komplette Planung von der Location bis zur Nachbearbeitung und anschließenden „lessons learned“. Wer sich also etwas ernsthafter mit der Theorie eines solchen Fotoshootings auseinander setzen möchte, der kann in diesem Artikel hier damit anfangen.

Tags:

Geschrieben von

Marc

Andere Beiträge von

 http://www.linseneintopf.com

26

11 2009

Dein Kommentar